Neubau Kieswerk in Schnaus

Das Kieswerk Montalta liegt am Ufer des Vorderrheins unmittelbar vor den Toren der Stadt Ilanz. Das bestehende Kieswerk aus den 50er Jahren soll aus betrieblichen Gründen durch einen Neubau mit modernster Technik ersetzt werden.

Das Innenleben der Anlage mit Förderbändern und Siebmaschinen wird als Stahlbau ausgeführt. Darum herum wird ein Mantel aus Beton gegossen - mit Material aus unmittelbarer Umgebung und selbstproduziert.

Die einzelnen Baukörper sind durch das technische Innenleben bestimmt. Im Zusammenspiel der höhenversetzten und unterschiedlich proportionierten Volumen entsteht eine skulpturale Grossform. Präsent steht die Betonskulptur im Kieswerkareal und wiederspiegelt dessen Aufgabe.

 

 

Fotos: Martin Guggisberg Zürich

Zusammenarbeit: Casutt Wyrsch Zwicky Ingenieure Chur

Erstellt: 2010